Kategorien
Biken Nachhaltiges Reisen Outdoor Startseite Zauberhafte Erlebnisse

Autofrei im Aostatal: Charmantes Chamois & La Magdeleine

Autofreier Urlaub in Italien? Das gibt es nur einmal in einem kleinen Ort südlich des Matterhorns. Wer weit weg sein will vom Rummel, der sollte sich im Aostatal die alpine Perle Chamois aussuchen. In Ruhe mit dem Hund spazieren, eine Runde Mountainbiken oder Wandern auf einsamen Wegen. Danach eine köstliche Polenta vom Ofen. Hier ist es noch möglich.

Kategorien
Bahn Biken Startseite

Von Deichen, Dünen & Weichen: Dänische Nordsee per Rad

Kaum ein anderer Fahrradfernweg ist so reich an Eindrücken wie der Nordseeküsten-Radweg in Dänemark. Die Vestkystruten ist eine Erzählung über den Menschen und das Leben am Meer. Von Fischerdörfern, wo die Zeit stehengeblieben scheint bis zum Surfer Hot Spot Cold Hawaii. Eine 560 km lange Geschichte von Deichen, Dünen, Draisinen und einer besonderen Bahn.

Kategorien
Allgemein Biken Familie Outdoor Startseite Zauberhafte Erlebnisse

Gipfelluft in der Radlkluft: E-Bike & Hike in der Wildschönau

In die Berge und Almen radeln ohne Schmerz in den Wadeln, auf entlegene Gipfel hochlaufen ohne schon vorher zu schnaufen: „E-Bike & Hike“ in der Wildschönau im Tirol machts möglich. Dank routiniertem Mountainbike-Guide, Fahrtechniktrainer und Bergwanderführer dringen die Teilnehmer der wöchentlichen Exkursion bis in entfernteste Winkel des herrlichen Hochtals vor.

Kategorien
Allgemein Bahn Biken Genießen Nachhaltiges Reisen Outdoor

Linksab nach Lessinia: Auf in die wilden Veroneser Berge

Wenn in Rovereto Radler aus dem Zug steigen, dann meistens, um die letzten Kilometer zum Gardasee hinüberzustrampeln, manchmal auch, um in einen Zug ins Valsugana umzusteigen. Aber wer hat schon einmal etwas von Lessinia gehört? Dabei ist es absolut lohnenswert, die wilden Veroneser Berge und den Naturpark Lessinia mit dem Rad zu erklimmen und entdecken. Danach lohnt es sich, die Tour in den Weinregionen Valpolicella und Soave ausklingen zu lassen.

Kategorien
Home Nachhaltiges Reisen Outdoor Startseite s´Ländle Wandern

Zwischen Kleinwalsertal, Körbersee und Kanisfluh

Aus dem malerischen Kleinwalsertal über das Starzeljoch hinab nach Schoppernau, von Kalbele- und Körbersee bis zur königlichen Kanisfluh: Mit Wanderschuhen, Bus und Gäste-Card lässt sich gesund und günstig mehr vom Bregenzerwald entdecken, als dies mit dem Auto je möglich wär.

Kategorien
Biken Genießen Wandern

Wo in der Toskana das kühle Gold fließt: Wandern und Genußradeln auf dem 13-Brauereien-Weg in Oberfranken

13 Brauereien, Gasthöfe und Bierkeller, hübsche Fachwerkdörfer und die liebliche Landschaft der Fränkischen Toskana – wenn das mal keine Motivation für den genussvollen Wanderer ist!  33 km lang, folgt ein Biergarten auf den nächsten auf dem 13-Brauereien-Weg aber längst nicht immer am Schnürchen. Das ist wiederum gut fürs “Figürchen”. Zwischen den ersten Bierkellern und der Brauerei Hönig in Tiefenellern warten Wiesen, Wälder und weite Wege. Und bevor das kühle Posthörnla fließt, wird erst mal der Stammberg mit seinen Höhenmetern überwunden.

Kategorien
Biken Nachhaltiges Reisen Outdoor Startseite Zauberhafte Erlebnisse

Autofrei im Aostatal: Charmantes Chamois & La Magdeleine

Autofreier Urlaub in Italien? Das gibt es nur einmal in einem kleinen Ort südlich des Matterhorns. Wer weit weg sein will vom Rummel, der sollte sich im Aostatal die alpine Perle Chamois aussuchen. In Ruhe mit dem Hund spazieren, eine Runde Mountainbiken oder Wandern auf einsamen Wegen. Danach eine köstliche Polenta vom Ofen. Hier ist es noch möglich.

Kategorien
Bahn Biken Startseite

Von Deichen, Dünen & Weichen: Dänische Nordsee per Rad

Kaum ein anderer Fahrradfernweg ist so reich an Eindrücken wie der Nordseeküsten-Radweg in Dänemark. Die Vestkystruten ist eine Erzählung über den Menschen und das Leben am Meer. Von Fischerdörfern, wo die Zeit stehengeblieben scheint bis zum Surfer Hot Spot Cold Hawaii. Eine 560 km lange Geschichte von Deichen, Dünen, Draisinen und einer besonderen Bahn.

Kategorien
Allgemein Biken Familie Outdoor Startseite Zauberhafte Erlebnisse

Gipfelluft in der Radlkluft: E-Bike & Hike in der Wildschönau

In die Berge und Almen radeln ohne Schmerz in den Wadeln, auf entlegene Gipfel hochlaufen ohne schon vorher zu schnaufen: „E-Bike & Hike“ in der Wildschönau im Tirol machts möglich. Dank routiniertem Mountainbike-Guide, Fahrtechniktrainer und Bergwanderführer dringen die Teilnehmer der wöchentlichen Exkursion bis in entfernteste Winkel des herrlichen Hochtals vor.

Kategorien
Allgemein Bahn Biken Genießen Nachhaltiges Reisen Outdoor

Linksab nach Lessinia: Auf in die wilden Veroneser Berge

Wenn in Rovereto Radler aus dem Zug steigen, dann meistens, um die letzten Kilometer zum Gardasee hinüberzustrampeln, manchmal auch, um in einen Zug ins Valsugana umzusteigen. Aber wer hat schon einmal etwas von Lessinia gehört? Dabei ist es absolut lohnenswert, die wilden Veroneser Berge und den Naturpark Lessinia mit dem Rad zu erklimmen und entdecken. Danach lohnt es sich, die Tour in den Weinregionen Valpolicella und Soave ausklingen zu lassen.

Kategorien
Home Nachhaltiges Reisen Outdoor Startseite s´Ländle Wandern

Zwischen Kleinwalsertal, Körbersee und Kanisfluh

Aus dem malerischen Kleinwalsertal über das Starzeljoch hinab nach Schoppernau, von Kalbele- und Körbersee bis zur königlichen Kanisfluh: Mit Wanderschuhen, Bus und Gäste-Card lässt sich gesund und günstig mehr vom Bregenzerwald entdecken, als dies mit dem Auto je möglich wär.

Kategorien
Biken Genießen Wandern

Wo in der Toskana das kühle Gold fließt: Wandern und Genußradeln auf dem 13-Brauereien-Weg in Oberfranken

13 Brauereien, Gasthöfe und Bierkeller, hübsche Fachwerkdörfer und die liebliche Landschaft der Fränkischen Toskana – wenn das mal keine Motivation für den genussvollen Wanderer ist!  33 km lang, folgt ein Biergarten auf den nächsten auf dem 13-Brauereien-Weg aber längst nicht immer am Schnürchen. Das ist wiederum gut fürs “Figürchen”. Zwischen den ersten Bierkellern und der Brauerei Hönig in Tiefenellern warten Wiesen, Wälder und weite Wege. Und bevor das kühle Posthörnla fließt, wird erst mal der Stammberg mit seinen Höhenmetern überwunden.