Schlagwort-Archive: Via del Sale

In schwindlige Höhen biken: Der Salzweg in den Seealpen

_viadesaleheader960aVia del Sale („Salzstraße“) wird eine spektakuläre alte Militärstraße in den Seealpen bei Limone Piemonte genannt, die Berge und Meer verbindet und auf bis zu 2.200 Metern Meereshöhe ein spektakuläres Gebirge auf dem Weg an die sonnige Riviera erschließt. Für Mountainbiker eine  Herausforderung, die auch mit Strom kein Spaziergang ist und gute Kondition verlangt. Weiterlesen

Der Frühling startet schon früher als anderswo in den Alpen im italienischen Limone Piemonte. Seine reizvolle Lage liegt daran, dass hier die hohen Gipfel der Seealpen nicht weit sind und schon bald auf das azurblaue Mittelmeer treffen. Wer an einem Tag in alpinen Höhen auf über 2.000 Metern durch bizarre Gebirgsketten radelt, kann oft schon am anderen Tag die Klickies gegen die Flipflops tauschen, um entspannt in der Riviera zu baden: Das lockt hier die Radler.

_viadesalegalerie001Wer den Tendapass in 1.871 Metern Meereshöhe gleich von Limone Piemonte mit dem Rad erklimmt, darf sich darauf gefasst machen, dorthin fast 900 Höhenmeter zurückzulegen. Wer die ersten Serpentinen im Transporter zurücklegt, der kann sich den recht mühsamen Einstieg in die Gebirgswelt der Alten Salzstraße etwas leichter machen. Wir starten etwa auf halber Strecke in Panice Soprana an der Murmeltierhütte. Unsere Räder sind vollgefederte Haibike-Ebikes mit viel Wums und werden von Smart Power aus Ormea, einem Bike-Verleih bei Cuneo, am Einstieg zur Salzstraße ausgeladen. Die unbefestigte Straße hat eine Gesamtlänge von 39 km. Die Straße ist für Wanderer und Radtouristen frei zugänglich und bei Mautzahlung auch für motorisierte Fahrzeuge zugänglich.

Die hohe Salzstraße, Alta Via del Sale, führt mit dem MTB in mehreren Tagesetappen über den Tendapass nach Monesi und an die Küste bei Ventimiglia. Zurück geht es mit der spektakulären, 1928 eröffneten Tendabahn, die sich durch viele Kreiskehrtunnel von Ventimiglia an der Riviera zurück nach Limone schraubt. Mountainbiker erleben ein echtes Abenteuer an der Grenze von Italien und Frankreich auf einer der schönsten Mountainbikestrecken aus den Alpen ans Meer.

_viadesalegalerie02Auf 39 Kilometern führt die Alta Via del Sale bis in schwindlige 2.200 Meter Meereshöhe. Aufregend in den Fels gehauen, bietet die alte Militärstrasse alles, was Radler mit Hang zu dramatischer Berglandschaft wünschen. Spektakuläre Ausblicke lassen am Colle della Boaria nicht lange auf sich warten. Berghütten wie das Rifugio Alpino Don Barbera in über 2.000 Metern Seehöhe laden Biker zur köstlichen Einkehr und zum Übernachten ein.

Drei Tage Fahrtzeit sollten von Limone nach Ventimiglia eingeplant werden. Eric Rolando, unser MTB Guide, kennt die schönsten Aussichtspunkte sind und flickt auch mal schnell einen Platten oder eine gerissene Kette. Den Motor am E-Bike setzt er sparsam bis überhaupt nicht ein. Da wir leider keine drei Tage Zeit haben, kehren wir vom Rifugio nach Limone zurück. Nach dem anstrengenden und erlebnisreichen Tag wird es Zeit, die piemontesische Küche zu entdecken.

_viadesalegalerie14tavernadegliorsientraquaIn Limone Piemonte gibt es ausgezeichnete Lokalitäten für besondere Gaumenfreuden . In der „Taverna degli Orsi“ kocht „Il Principe“ Andrea die feinsten Speisen. Seit 26 Jahren Weinsommelier, hat er immer ein feines Tröpfchen parat. Einmal sollte man die lokale Spezialität Bagna Cauda kosten, bei dem Gemüse in eine Sauce aus Olivenöl, Sardellen und viel Knoblauch gedippt wird. Als Hauptgang vielleicht Fisch, Fleisch oder Wildspezialitäten, und zum Nachtisch Zabaione. Das ebenso empfehlenswerte Ristorante Maito in Limone bietet ausgezeichnete Fonduespezialitäten zu fairen Preisen, wie die Gnocchi con Fonduta Valdostana. Als Einstieg stehen Polenta oder Prosciutto mit Käse auf der Speisekarte. Deftige Hausmannskost stillt den Hunger. Dazu gibts kräftige Weine.

_viadesalegalerie0001Wer genügend sportliche Stunden auf der Alta Via del Sale im Sattel verbracht hat, und noch etwas Zeit hat, die Umgebung von Limone Piemonte zu erkunden, kann zum Beispiel einen Ausflug ins idyllische Valdieri unternehmen. Genussradler finden hier mit der „Locanda del Falco“ eines der besten Restaurants weit und breit vor. Zu den Spezialitäten zählen Forelle, Kalbsbacke und die köstlichen Desserts. Zu den Delikatessen der Region zählt auch ganz besonders der Käse. Wer auf der Suche nach einem ausgezeichneten Formaggio ist, ist sicher bei Gabriela im benachbarten Entracqua an der richtigen Adresse: Zum Beispiel für den köstlichen Testun al Barolo, ein Barolokäse mit dem kräftigen Wein aus dem Piemont. Mutige nehmen ihn eineinhalb Jahre gereift.

INFO

Alta Via del Sale
Grundlegende Informationen zur Alta Via del Sale
www.altaviadelsale.com

Alpine Pearls – Nachhaltiger Urlaub in Limone Piemonte
www.alpine-pearls.com/urlaub/italien/limone-piemonte/

Packages und Bike-Unterkünfte
www.cuneoalps.it/index.php/de/themenurlaub/bike-experience

Weitere Informationen vom ATL Cuneo
www.cuneoholiday.com

Ufficio Turistico di Limone Piemonte (IAT)
Via Roma, 30 – LIMONE PIEMONTE
Tel. +39.0171.925281  – FAX +39.0171.925289
E-mail: iat@limonepiemonte.it
www.limoneturismo.it

Anreise
Als Ausgangsort für Biketouren auf der Alta Via del Sale empfiehlt sich Limone Piemonte.
Dies liegt rund 120 km südlich von Turin und es ist auch mit der Bahn (Trenitalia) erreichbar, denn der Ort liegt auf der Strecke der legendären Tendabahn, die von Cuneo im Piemont nach Ventimiglia an der Riviera führt. Abholung durchs Hotel am Bahnhof auf Anfrage möglich.
www.trenitalia.com

Hotel
Hotel L’ARTISIN*** Limone Piemonte

Restaurant
Ristorante Locanda del Falco, Piazza Regina Elena, 22, 12010 Valdieri CN, Italien

Taverna degli Orsi, Via Giovanni Viale, 17, 12015 Limone Piemonte CN, Italien

Ristorante Maito, Via Cuneo, 7, 12015 Limone Piemonte CN, Italien

Bikeguide
MTB Guide, Erik Rolando,
Tel. +39-347-3000346
myridebyke.com

Events
La Via del Sale
Mountainbike Marathon über drei Distanzen (30,45 und 131 km) am 21. und 28. Juni 2020
www.laviadelsale.com

Touren
Limone Piemonte – Chalet Le Marmotte – Rifugio Don Barbera
Strecke: 30,6 km
Höhenmeter: 1’943 m
Fahrtzeit: 3,5- 4 Stunden
GPX-Daten auf www.cuneoholiday.com

Chalet Le Marmotte – Rifugio Don Barbera – Monesi – Pigna – Dolceacqua – Ventimiglia
Strecke: 92,2 km
Höhenmeter: 3’252 m bergauf, 5’083 m bergab
Fahrtzeit: 3 Tage (Übernachtung z.B. im Rifugio Don Barbera, Rifugio Gray)
Rückreise per Zug nach Limone Piemonte
GPX-Daten auf www.cuneoholiday.com