20130914_135323

VW-Bus Treffen in Lindau – Kult trifft jede Menge Geselligkeit

Die alljährlichen VW-Bus Treffen in Lindau besitzen in der Region schon einen kleinen Kult-Status. Die Vorfreude auf dieses Treffen ist wohl so ziemlich bei jedem Bully Lenker riesig und so war auch das HALLO beim Eintreffen der mehr als 180 VW-Busse auf dem dem Campingpark Gitzenweiler Hof nicht zu überhören.

Jede Menge bekannte und auch neue Gesichter wurden freundlichst begrüßt und die verschiedenen VW-Busse, egal ob T1, T2, T3 oder andere konnten sich vor neugierigen Augen nicht schützen. Ist inzwischen doch jeder VW-Bus einzigartig und von seinem Fahrer liebevoll gepflegt und mit ganz individuellen Teilen ausgestattet.

Bulli1Die Stimmung auf dem Treffen konnte auch das eher unfreundliche Wetter nicht trüben und so wurde überall der Grill ausgepackt, ein gepflegtes Bierchen getrunken und sich über alle möglichen Neuigkeiten und alten Erinnerungen ausgetauscht.

Selbst die kleinsten unter uns fühlten sich ausgesprochen wohl, konnten sie doch den ganzen Tag mit Ihresgleichen über den Campingplatz „fegen“, den kleinen Streichelzoo besuchen oder sich mit den Pferden von Marissa’s Ponyhof anfreunden.

die gemeinsame AusfahrtHighlight des Treffen war sicherlich die gemeinsame Ausfahrt in die Umgebung von Lindau, an der am Samstag-Nachmittag wieder viele Fahrer teilnahmen. Naja und die Verlosung von kleinen Preisen am Abend unter allen Anwesenden Bully-Fahrern sorgte ebenfalls für gute Laune.

Erwähnenswert ist von diesem besonderem Wochenende sicherlich auch der mehrfach ausgezeichnete Natur-Campingplatz, der eine wunderschöne Anlage mit vielfältigen Möglichkeiten bietet. So dürften z.B. die kleinen Weiher, der Naturspielplatz für Kinder, der Outdoor-Fitnesspoint, das Freibad oder die ruhigen Waldstellplätze jede Altersgruppe ansprechen und zu einen gelungenen Urlaub in der Bodensee-Region beitragen. Nicht zu vergessen: Hunde sind ebenfalls herzlich Willkommen.

Am Sonntag-Nachmittag machten sich dann die meisten Fahrer wieder auf dem Heimweg. Aber nicht bevor sich in kleiner und großer Runde herzlichst verabschiedet und zugleich ein Wiedersehen beim nächsten VW-Bus Treffen vereinbart wurde.

Gastbeitrag von „Michael May“