Über Uns

Schild zum KnappenhausDem, der mit offenen Augen reist, schenkt sie ihren Zauber.
Ihm öffnet sie den Horizont,
ihn lässt sie im Kleinen
das Große entdecken, im Fremden das Bekannte,
im Alltäglichen das Wunder.
Komm mit und schau!.“
(Autor unbekannt)

Zauberhaft Reisen steht für Urlaub, besonderen Urlaub!!! Für frische Ideen, um den Alltag zu entfliehen. Neues entdecken, gemeinsame Erlebnisse, sich austauschen und einfach mehr vom Urlaub haben. Urlaub heißt für uns Erholung, aber auch engagiert sein, und in intakter Natur die Freizeit aktiv und nachhaltig gestalten. Dazu bieten wir Inspirationen für Kurztrips, Reiseberichte mit den Schwerpunkten Biken, Wandern, Natur, Camping und Wintersport und „Bsundriga gschichta“ aus unserem wunderschönen Ländle.

 

Wie alles begann…

Schon einmal haben wir (Sandra und Henning) gemeinsam für ein Reisemagazin gearbeitet. Dieses wurde im gesamten deutschsprachigen Raum versendet. Schon dort träumten wir von unserem eigenen, ganz besonderem Reisemagazin. Im Februar 2013 ist unser Reisemagazin dann geboren worden, in einem kleinen Café in Bregenz namens „Susi´s Zauberei“!

Wir haben jeweils einen eigenen Urlaubsstil, eigene Interessen und Hobbys. Aber eines haben wir gemeinsam:

Wir sind verrückt nach Reisen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Hier stellen wir uns vor:

 

 

 

 

 

Sandra ist unser kluges Köpfchen, wenn es um Süden und viel Sonne, um Klettern, um die Natur und vor allem um tierliebe Urlaubsziele geht. Im Moment lebt sie ihren großen Traum und reist mit ihrem alten VW Bus „Frosch“ und ihren Hunden „Dio“ und „Macho“ ein Jahr (bis ende 2015) durch Europa.

henningbikersepia200

 

 

 

 

 

Henning ist fast immer auf Achse, und entdeckt neue Reiseziele in ganz Europa. mal mit dem Mountainbike, mal mit der Eisenbahn, und mal dem Schiff. Immer dabei ist Quietscherentlein „Kleiner Kapitän“, auch „Captain Enterduck“ genannt, der Esel Hemingway und sein Rucksack. Auch kalte Seen und Kochkultur liebt er, sodass er zuweilen auf Wanderungen plötzlich abtaucht und öfter auf Schlemmerreise ist, wenn andere arbeiten.