_ruhrtalradweg_960a

Radurlaub an der Ruhr bietet Naturgenuss pur

Wie ein grünes Band verbindet die Ruhr die Gebirgsregion des Sauerlands mit den aufregenden Metropolen im Pott. Statt rauchenden Schloten wird allerhand Natur geboten: Auf über 230 Kilometern gibt es auf dem Ruhrtalradweg nicht nur Industriegeschichte an vielen Ecken, sondern auch herrliche Seen und eine faszinierende Vogelwelt zu entdecken.

Ruhrtalradweg begins here: Beim Start in WinterbergVon der Quelle bis zum Rhein
Die Ruhr ist sicher eines der abwechslungsreichsten Flüsse Deutschlands. Sie bietet Natur pur und zahlreiche Stauseen, aber auch kleine stillgelegte Zechen und spannende Industriekultur zu besichtigen. Mit einer überaus sympathischen Radlergruppe bin ich den Ruhrtalradweg von der Quelle bis zur Rheinmündung gefahren!

Mit internationaler Fahrradkarte erreiche ich am Abend Winterberg im Sauerland. Bei einer köstlichen Ofenkartoffel besprechen wir in Bennys Kartoffelkiste Details unserer viertägigen Tour durchs Ruhrtal. Nicht weniger als 232 Streckenkilometer, 543 Meter Aufstieg und 1158 Meter Abstieg stehen bevor. Lecker und gesund gestärkt, peilen wir das Nachtquartier an.

Nach wenigen Höhenmetern erreichen wir am nächsten Tag die Ruhrquelle. Herrlich im Grünen gelegen, wie der Großteil des Radwegs bis zur Rheinmündung. Hier  ein kleines Bächlein, ist die 218 Kilometer lange Ruhr erst ab Fröndenberg schiffbar. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Melanie von „Simply out Tours“ begleitet uns dabei mit allerhand Wissenswertem über das Ruhrtal und seine Geschichte. Munter radeln wir das Ruhrtal Richtung Arnsberg, unserem ersten Etappenziel, hinab. Die zunächst noch recht frostige Witterung macht Hoffnung auf mehr Sonne. Allerdings ist dadurch auch so mancher Gegenanstieg leichter. Bei Meschede wechseln wir die Ruhrseite und machen einen Abstecher nach Wehrstapel.

Gastlichkeit hat einen Namen: Hier empfängt uns das Restaurant St Wendelin mit heißer Spargelsuppe und einer Brotzeit. Als Abschluss wähle ich das Zipfelmützchen, heißer Zwetschgenschnaps und Likör mit Sahne. So´n usseliges Wetta, sagt man im Ruhrgebiet. Köstlich von innen gewärmt, fallen die letzten Kilometer bis Arnsberg dennoch nicht schwer.

_IMG_1371a

Das Kettenschmiedemuseum in Fröndenberg

Am nächsten Morgen brechen wir wieder zu einer etwa 70 km langen Etappe auf. Mittags machen wir in Fröndenberg am einzigen Kettenschmiedemuseum Deutschlands Rast. Bei sprühenden Funken und klirrenden Schmiedehämmern lässt sich hier Industriegeschichte mit allen Sinnen  erleben. Manchmal springt der Funken auch auf andere Art über, denn heute ist die Kettenschmiede auch eine Heiratsschmiede.

__blaesshuhn_Rheintal

Blässhuhn und Kormoran: Vogelwelt an der Ruhr

Besonders lieblich wird der Ruhrtalradweg bei Herdecke am Hengsteysee und Harkortsee. Gleich hinter Herdecke verzaubert das imposante Ruhrtalviadukt, das den Beginn des Harkortsees markiert. Hier erwartet den Ruhrtalradler eine außergewöhnliche Vielfalt an Wasser- und Sumpfvogelarten. Blässhuhn, Haubentaucher, ja sogar Kormoran und Eisvogel fühlen sich hier heimisch.

__ruhrtalfaehre

Fahrradfähre bei der Burgruine Hardenstein

Bei der Burgruine Hardenstein hat man das Vergnügen, die Ruhrseite mit der Fähre zu wechseln. Ende des 19. Jahrhunderts verkehrte an dieser Stelle ein Ruderboot. Heute nimmt die Fähre Radfahrer und Spaziergänger an Bord. Am anderen Ufer lädt das Schleusenwärterhäuschen mit Biergarten zur Rast ein. Hier erfrischt ein kühles Pils aus der Bochumer Privatbrauerei Moritz Fige die Radler.

_IMG_1497a

Viel Grün rundum die stillgelegte Henrichshütte.

So lecker verwöhnt, fällt die Weiterfahrt in die schöne Altstadt von Hattingen leicht. Highlights sind das Bügeleisenhaus und die St Georgskirche mit schiefem Kirchturm. Ausgezeichnete Eiscafés laden zur Rast. Am Stadtrand kann die in den 80ern stillgelegte Henrichshütte besichtigt werden. Hier wird Industriegeschichte für Groß und Klein verständlich erklärt, zudem lockt ein gigantischer Ausblick.

 

Unser abendliches Ziel lautet Essen, wo wir den Abend nach einer anstrengenden Etappe in der Rüttenscheider Hausbrauerei ausklingen lassen. Wir genießen unfiltriertes Kellerbier im gemütlichen, rustikalen Ambiente. Zwei gebürtige Iraner haben die einzige Hausbrauerei in Essen übernommen und führen diese schöne Tradition fort.

Tags drauf steht der letzte Tag der Tour an. Vorbei an Baldeneysee und Villa Hügel erleben wir noch einmal eine schöne Fahrt ins Grüne. Am Aquarius Wassermuseum in Mülheim an der Ruhr erfahren wir, welche Bedeutung das Wasser nicht nur an der Ruhr hat.

_Duisburg_Rheinorange

An der Rheinorange ist das Ziel der Tour erreicht.

An der Rheinorange, einer orangenen Steele, mündet die Ruhr in den Rhein und in der Ruhrmetropole Duisburg endet unsere Tour. Wer sich etwas Wellness gönnt, radelt weiter Richtung Dinslaken und schließt die Tour in der Niederrhein-Therme ab.  Entspannt im Solebecken, beim Erlebnis-Aufguss in der Kelosauna oder beim Sonnenbad lässt sich hier die aufregende Tour Revue passieren.

 

INFO

Allgemein
Ruhrtalradweg
www.ruhrtalradweg.de

Organisierte Touren
Simply Out Tours
www.simply-out-tours.de

Daten & Fakten
Start: Winterberg (Sauerland)
Ziel: Duisburg
Schwierigkeit:   mittel
Strecke: 232 km
Aufstieg: 543 m
Abstieg: 1158 m
Tiefster Punkt: 23 m
Höchster Punt: 694 m
Dauer: 3-4 Tage

An- und Abreise
Internationale Züge bis Dortmund, Umstieg auf RE 57 nach Winterberg.
An verkehrsreichen Tagen verkehren zusätzlich Busse mit Fahrradanhängern zwischen Dortmund und Winterberg. Abreise von Duisburg ebenfalls mit IC oder City Night Line mit Fahrradmitnahme (reservierungspflichtig) möglich.
www.bahn.de

Unterkunft
Alle Betriebe entlang des Ruhrtalradwegs sind vom ADFC Bett+Bike zertifiziert

Entdecken

Henrichshütte Hattingen
www.route-industriekultur.ruhr/ankerpunkte/henrichshuette.html
Ruhrtalradweg-Kurzfilm
www.ruhr-tourismus.de/radrevierruhr/ruhrtalradweg.html

Einkehren

Bennys Kartoffelkiste, Winterberg
www.bennys-kartoffelkiste.de

Restaurant St Wendelin, Meschede-Wehrstapel
www.restaurant-sanktwendelin.de

Rüttenscheider Hausbrauerei, Essen
www.ruettenscheider-hausbrauerei.de

Entspannen

Niederrhein-Therme
www.niederrhein-therme.de