Outdoor-Paradies für die ganze Familie (Foto: Eggental Tourismus)

Eggental in den Dolomiten: Outdoor-Eldorado für Familien

Man muss es einfach kennen. Sonst fährt man möglicherweise dran vorbei. Das Eggental, idyllisch zu Füßen von Rosengarten und Latemar gelegen und nur etwa 20 Kilometer von der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen entfernt, fasziniert Familien mit Wanderstiefeln ebenso wie mit Mountainbikes, und auch kleine und große Kletterer kommen hier auf ihre Kosten.

Sieben Bilderbuchdörfer im Unesco Welterbe Dolomiten locken mit einer Mischung aus italienischer Lebensart und alpiner Action:  Deutschnofen, Eggen, Obereggen, Petersberg, Welschnofen, Carezza und Steinegg. Alle Gemeinden gehören zu den „Alpine Pearls“ und haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Im Angesicht zackiger Bergmassive lassen sich 530 Kilometer Wanderwege, acht Klettersteige und viele Mountainbike-Routen entdecken. Im Waldhochseilgarten Obereggen bieten 25 Stationen und die rasante Abfahrt auf einer 90 Meter langen Zipline Spaß und Nervenkitzel für kleine und große Kletterer, die ihre Geschicklichkeit und Schwindelfreiheit auf die Probe stellen wollen.

Panorama Latemar und Rosengarten (Foto: Eggental Tourismus)

Gipfelblick © Eggental Tourismus – Valtenin Pardeller

Spektakuläre Aussichten
Die schönsten Panoramablicke genießt man aber doch hoch oben auf dem Berg. Die neue Aussichtplattform „latemar.360°“, eine über den Fels ragende Aussichtsform, bietet einen gigantischen Ausblick auf die Gipfelwelt der Dolomiten. Im Rücken die steil aufragenden Felswände des Latemar, schweifen die Blicke in ein schier endloses Meer von Bergmassiven.

 

Latemar-Gebirge © Eggental Tourismus, Obereggen AG

Latemar-Gebirge © Eggental Tourismus, Obereggen AG

Wanderstiefel geschnürt?
Auch der Erlebnisweg latemar.panorama (Nr. 22) direkt unter den Latemarwänden geleitet durch diese gewaltige Blickwelt. Er greift spektakuläre Aussichtsplätze heraus und erzählt Geschichten von den Sagengestalten am Latemar. Familien lernen auf latemar. natura spielerisch eine Menge über die Lebensräume des Hochgebirges.

 

Großer Spaß für Kinder © Eggental Tourismus, Obereggen AG

Großer Spaß für Kinder © Eggental Tourismus

Genuss-Wanderer und Familien kommen auf dem „latemar.tempo“ auf ihre Kosten, auf dem zwischen Laner Alm und schattigen Wäldern Liegen zur Rast einladen.Sportlich Ambitionierte finden ihr Glück auf dem „latemar.2671m“, der an felsigen Kaminen und Türmen vorbei bis zur auf 2671 Meter gelegenen Latemarhütte führt.

 

Mountainbiken © Eggental Tourismus / Marco Toniolo

Mountainbiken © Eggental Tourismus / Marco Toniolo

Mountainbiken für groß & klein
Nicht nur in Wanderstiefeln, sondern auch beim Treten in die Pedale lassen sich auf einem aktiven Familienurlaub die Dolomiten erkunden. Heimische Guides zeigen ab Mai die schönsten Mountainbikestrecken im Eggental. Das „Tschuggs Family Bike Camp Eggental“ vom 9. bis 11. Juni und vom 14. bis 16. Juli ist bestens auf Familien eingerichtet.

Karersee © Eggental Tourismus, Obereggen AG

Karersee © Eggental Tourismus, Obereggen AG

Märchenhafte Legenden
Der Karersee, die Perle der Dolomiten, in dem sich die Nordwände des Latemar spiegeln, soll sein Farbenspiel einem Hexenmeister verdanken. Mit Farbenspiel hat auch die Laurin-Sage zu tun. Der Zwergenkönig, der in einem wunderschönen Rosengarten lebte, der sich ans Gebirge gleichen Namens schmiegte, entführte einst aus Liebe die schöne Similde.

 

Doch die Ritter, die sie befreien wollten, erkannten an den Rosen-Bewegungen, wo Laurin sich versteckte. Diesen Verrat strafte er mit einem Fluch: Weder bei Tag noch bei Nacht sollte ein Menschenauge den Rosengarten wieder erblicken. Weil er die Dämmerung vergaß, erstrahlen die Rosen im verzauberten Garten bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang noch heute.

Sternenwandern und Sterntaler sammeln

Das erste europäische Sternendorf liegt in Steinegg auf dem sonnigen Hochplateau im Eggental. Hier befindet sich Südtirols einzige Sternwarte und Sonnenobservatorium mit angeschlossenem Planetenweg. Seit einem Jahr können hier Familien mit Kindern im neuen Planetarium durch die Weiten des Weltalls streifen. Die Kinder können zudem Sterntaler sammeln und als Belohnung ein schönes Erinnerungsgeschenk vom Urlaub mitnehmen.

INFO

Anreise
Der Bahnhof Bozen ist leicht mit internationalen Zügen über den Brenner zu erreichen, mit der „SparSchiene Brenner“ bereits ab 29 EUR aus ganz Österreich. Aus dem Westen (Schweiz, Stuttgart, Bodensee) empfiehlt sich die Anreise mit Railjet über den Arlberg bis Innsbruck, hier besteht direkter Anschluss mit Eurocity nach Italien, wodurch zugleich die Brenner-Maut umgangen wird. Aus dem Osten (München, Wien) besteht ebenfalls Anreisemöglichkeit über Innsbruck, dort Umstieg auf Eurocity über den Brenner. Eggental liegt nur rund 20 Kilometer von Bozen entfernt, Abholservice zahlreicher Hotels und regelmäßige Linienbusse.

Hotel-Tipp
Moseralm
Schönblickstraße 8
I-39056 Karersee
Tel. 0039/0471/612171
www.moseralm.it

Internet
www.eggental.com